Cloef-Atrium Logo und Ansicht

Cloef-Atrium Logo


VERANSTALTUNGEN 2020




quadrat


quadrat Das Cloef-Atrium bietet ein abwechslungsreiches Programm mit kulturellen Highlights wie Konzerten aller Stilrichtungen, Kleinkunst, Theater, wechselnde Kunstausstellungen im Foyer, sowie Sport-Events und Messen.

pdf download

Karten für die meisten Veranstaltungen erhalten Sie in allen Ticket-Regional Vorverkaufsstellen, in den Tourist-Infos in Mettlach und im Cloef-Atrium Orscholz, sowie im Internet unter www.ticket-regional.de


quadrat

quadrat Kunstausstellung im Foyer des Cloef-Atrium

Zur Zeit ist aus aktuellem Anlass keine Kunstausstellung.



quadrat

Regiothek

Regiothek

quadrat Grenzenlose Vielfalt in der Regio- und Vinothek im
Cloef-Atrium

Seit April 2014 findet man in den Räumlichkeiten der Tourist-Info im Cloef-Atrium in Orscholz die neue Regio- und Vinothek.
Im Sortiment der Regiothek sind über 30 Weine, Sekte und Crémants von mehr als 20 Winzern aus dem Saarland, der südlichen Weinmosel RhPf. und Luxemburg,sowie von der Saar. Auch ein französischer Winzer von der Mosel ist vertreten.

Ebenfalls sind Edelbrände und Liköre sowie Viez, Honig, Senf, Essig. Öle, Apfelbalsamico und vieles mehr aus der Region im Verkauf - auch Produkte von
Ebbes von Hei !
In der Regio- und Vinothek wird die Vielfalt an Weinen und Bränden der Region präsentiert, und das an einem Ort an dem im Jahr schätzungsweise 500.000 Besucher passieren, die die Saarschleife besuchen. Somit möchte man die Besucher animieren, länger an diesem schönen Ort zu bleiben, um die „kleinen Schätze“ der Region kennen zu lernen und die entsprechenden Weinanbaugebiete in der nahen Umgebung aufzusuchen.
Die Besucher erhalten zusätzliche Informationen rund um den Wein, die Sorten und Böden. Ein Film über den Weinbau an der Mosel und seine Geschichte vervollständigt das Angebot. Die Ausstellung „Terroir Moselle“ informiert über Böden und Klima des Moselverlaufs.
Eine einmalige Gelegenheit, die Fülle der Weinspezialitäten und regionale Produkte wie Honig, Viez, Liköre, Fruchtaufstriche, u.v.m. zu entdecken und zu genießen.

Ebenfalls werden Weinproben angeboten! Gruppen ab 10 Personen können die unterschiedlichen Weine verkosten! Fragen Sie nach einem Wunschtermin!
Die Regiothek ist täglich April - Oktober von 10 bis 17 Uhr und November - März 11 -16 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen in der Tourist-Info im Cloef-Atrium Tel. 06865 – 9115 0, sowie unter www.touristinfo-mettlach.de

 


quadrat

 




quadrat Freitag, 01. Mai, 10-17 Uhr

Saar
-Lor-Lux Antik- und Trödelmarkt

Veranstalter: Bähren-Märkte www.baehren-maerkte.de


quadrat

 

Jule Malischke
Jule Malischke

Regiothek
Hand on Strings

quadrat 12. Orscholzer Gitarrenfestival

mit Hand on Strings und Jule Malischke ist verlegt auf

den 31. Oktober 2020, 20 Uhr

Die bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit.

Zum elften Mal trifft sich im Orscholzer Cloef Atrium die Crème de la Crème der nationalen und internationalen Gitarrenszene. In diesem Jahr eröffnet die Gitarrenvirtuosin Jule Malischke das Gitarrenfestival im Atrium Orscholz. Den Abschluss des Abends macht das Duo Hands on Strings mit Thomas Fellow und Stephan Bormann.
Jule Malischke versteht es, dank ihrer einzigartigen Ausstrahlung, ihrer außergewöhnlichen Stimme und ihrem hochkarätigen Gitarrenspiel, das Publikum binnen Sekundenschnelle in ihren Bann zu ziehen. Dazu kommt die lässig charmante Art der Ansagen und Kommentare, die mehrfach ein Lächeln auf die Gesichter der Zuhörer zaubern.
Ihre zumeist eigenen Songs präsentiert sie mit großer Leidenschaft und viel Poesie. In den Texten erzählt sie von persönlichen Begegnungen, vom großem Glück und Enttäuschungen. So spiegeln die Songs authentisch das Leben einer jungen Frau wider – mit all ihren Sehnsüchten und Träumen. Gelegentlich eingestreuten Cover-Songs verleiht sie dagegen ein ganz eigenes Gesicht. Ihr Instrument zupft, schlägt und traktiert sie so, dass ein unverbraucht frischer Gesamtsound entsteht.
Neben ihren eigenen Songs weiß sie jedoch auch ebenso instrumental auf ihrer Gitarre zu überzeugen. Gekonnt schlägt sie dabei die Brücke zwischen den verschiedenen Stilarten der Gitarrenliteratur, modernen Fingersytle Arrangements und ihren Songs.
Ihr Gitarrenspiel hat sie an verschiedenen renommierten Musikhochschulen studiert: nach ihrem erfolgreich abgeschossenen Studium der klassischen Gitarre am „Leopold-Mozart Zentrum in Augsburg absolvierte sie ein Masterstudium und ein Meisterklassenstudium für akustische Gitarre (Jazz/Rock/Pop) an der „Carl Maria von Weber“-Musikhochschule in Dresden und lehrt dort als Dozentin im Fach Gitarre.  Als Solistin und unter anderem als Duo mit Stephan Bormann konzertiert Jule Malischke nicht nur in der Republik, sondern europaweit auf internationalen renommierten Gitarrenfestivals und war als Support von Barclay James Harvest, Christina Stürmer sowie im Radio und TV zu hören.

Auf ihrer neuen CD „Free ride“ zelebrieren Hands on Strings ihre atemberaubende Melange aus Weltmusik, Konzertmusik und Jazz. Dabei offenbaren sie ungebändigte Spielfreude und grenzenlose Fantasie. Seit Jahren prägen die beiden Musiker Thomas Fellow und Stephan Bormann eine neue Definition für Gitarrenmusik und spielen mit der Intensität einer Band und den Klangfarben eines Orchesters. Den Künstlern gelingt das seltene Kunststück, sowohl stilistische Grenzen als auch die des Instruments komplett vergessen zu machen und Musik für alle Sinne zu zaubern.
Bereits mit ihrem 2005 erschienenen Album „offroad“ gelang es dem Duo, das Publikum und die Kritiker gleichermaßen zu begeistern und sich auf Anhieb einen führenden Platz in der internationalen Gitarrenszene zu erspielen. Thomas Fellow und Stephan Bormann gelten als zwei der einflussreichsten Protagonisten der aktuellen Gitarrenszene.
Karten gibt es in allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen, in der Tourist-Information Orscholz und Mettlach, sowie im Ticketbüro in der Stadthalle Merzig und online unter www.ticket-regional.de

quadrat

MV Nohn




quadrat Sonntag, 03. Mai, 15-17 Uhr

Open Air Sommerkonzert des Musikvereins Harmonie 1920 e.V. Nohn

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Cloef-Atrium wieder die beliebten Open Air Sommerkonzerte der Musikvereine der Gemeinde Mettlach.
In dieser Kulturreihe wird der Musikverein Nohn e.V.  am Sonntag, dem 03. Mai 2020 von 15 bis 17 Uhr im Innenhof des Cloef-Atriums das erste Konzert geben.
Das Repertoire reicht von traditioneller Blasmusik über moderne Blasorchesterliteratur bis hin zu aktuellen Popsongs, Filmmusik, etc.
Der Eintritt ist frei!



quadrat


Proufdag

quadrat Sonntag, 10. Mai, 13-19 Uhr

7. Weinprobiertag / Proufdag im Cloef-Atrium

Ein Treffpunkt für Genießer - und Weine von Saar und Obermosel entdecken!



Am Sonntag, den 10. Mai 2020 werden im großen Saal des Cloef-Atriums in Orscholz
ca. 24 Weingüter aus der Region Saar und Obermosel wieder ihre Weine zur Verkostung anbieten. Bereits zum 7. Mal findet diese in der Region einmalige Weinverkostung in Orscholz statt.
Die Weingüter befinden sich im Umkreis des Cloef-Atriums von ca. 25 km im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Luxemburg. Die meisten dieser Weingüter sind in der Regiothek im Cloef-Atrium vertreten.
Teilnehmende Weingüter (Stand 10.03.):
Karl Petgen (Nennig), Ollinger-Gelz (Sehndorf), Moselland e.G. Winzergenossenschaft (Perl), Schloss Thorn (zw. Nennig und Palzem), Weingut Herber (Perl), Hartmann (Perl), Schafhausen (Kanzem), Klostermühle (Ockfen), Würzberg (Serrig), Sonenbuerg Fam. Sauerwein (Palzem), Carlsfelsen (Palzem), Dr. Wagner (Saarburg), Herrenberg Fam. Loch (Schoden), Mertes (Kanzem), Sonntag (Nittel), Jürgen Dostert (Nittel), Biewers (Tawern-Fellerich), Beck-Winter (Nittel), Krier-Welbes (Ellange Gare), Cep d `Or (Hettermillen), Schumacher-Knepper (Wintrange), Vinsmoselle (Stadtbrediumus)
Der Probiertag bietet eine einmalige Gelegenheit, eine große Auswahl an edlen Tropfen - Weine, Winzersekte und Crémants von Saar und Obermosel kennenzulernen. Die Vielfalt der Region kann verkostet werden – ob Riesling, Grauburgunder, Auxerrois und viele mehr.

Weinfreunde treffen auf Weinfreude!

Die Veranstaltung findet im großen Saal des Cloef-Atriums statt. Einlass ist ab 13 Uhr und bis 19 Uhr kann probiert werden.
Eintritt: 10 Euro pro Person inkl. 1 Degustationsweinglas

quadrat




quadrat Sonntag, 24. Mai, 11 Uhr

Open Air Konzert des belgischen Blasorchesters

Fanfare "Het Werk der Toekomst"


Die Königliche Fanfare "Het Werk der Toekomst" wurde 1869 in Beerse (Belgien) gegründet und hat im Laufe der Jahre eine reiche Geschichte aufgebaut. 2019 wurde das 150-jährige Bestehen des Vereins das ganze Jahr über ausgiebig gefeiert.
"Het Werk der Toekomst" besteht heute aus einer gesunden Mischung aller Altersgruppen. Der Verein hat seinen Namen offenbar nicht gestohlen. Seit 2005 steht der Verein unter der musikalischen Leitung von Dirigent Arne Adriaenssens. Unter seinem Impuls ist das Durchschnittsalter der Musiker in den letzten Jahren erheblich gesunken. Immer mehr junge Musiker schließen sich an. Am Freitagabend kommen Jung und Alt zusammen, um einen unterhaltsamen, lehrreichen und musikalischen Abend zu gestalten.
Musik bringt Menschen überall zusammen. Das ist in Beerse nicht anders. Das Werk der Zukunft widmet sich vielen Facetten des dörflichen Lebens und organisiert auch das jährliche Konzert „Musica Con Brio“, ein Musikquiz und ein abwechslungsreiches Herbstkonzert.
Im Mai 2020 ist zum dritten Mal eine Auslands-Konzerttournee geplant, die den Musikverein nach Luxemburg und Deutschland und somit an die Saarschleife führt.
Die Musiker freuen sich darauf, auch hier die Zuhörer mit ihren schönsten Fanfaren-Klängen zu verwöhnen!
Der Eintritt ist frei!
Das Konzert findet im Innenhof des Cloef-Atriums statt.

quadrat

MV Tünsdorf




quadrat Sonntag, 31. Mai, 11-13 Uhr

Open Air Sommerkonzert des Musikvereins 1920Tünsdorf
e.V.

Im Rahmen der „Open Air Sommerkonzerte 2020“ der Musikvereine gibt am Sonntag, dem 31. Mai, von 11 bis 13 Uhr der Musikverein Tünsdorf im Innenhof des Cloef-Atriums Orscholz ein Frühschoppenkonzert.
DasTünsdorfer Orchester spielt von moderner Musik über traditionelle Blasmusik bis hin zu Musical- und Filmmusik.

quadrat





quadrat Das Kinder- und Familienfest in Zusammenarbeit mit dem FamilienZentrum Perl-Mettlach findet aus aktuellem Anlass leider nicht statt.


quadrat

 




quadrat Sonntag, 14. Juni, 11-13 Uhr

Open Air Sommerkonzert des Musikverein 1883 Orscholz
e.V.


quadrat

 




quadrat Sonntag, 28. Juni, 11-13 Uhr

Open Air Somerkonzert des Musikvereins 1901 Weiten
e.V.


quadrat

 




quadrat Sonntag, 05. Juli, 11-13 Uhr

Open Air Sommerkonzert der Musikvereinigung 1851 Mettlach e.V.


quadrat

 

DIDI
DIDI (Dietmar Veauthier)

Foto von: Bärbel Röder


quadrat Donnerstag, 09. Juli 2020, 20 Uhr

Start des Orscholzer Kultursommers – Udo Jürgens Double DIDI


Auch in diesem Jahr darf der beliebte „Orscholzer Kultursommer“ nicht im Kalender fehlen und ein vielversprechendes Programm erwartet alles Besucher dieser Reihe. An vier Donnerstagen von Juli bis August werden namhafte KünstlerInnen im schönen Ambiente der Außenanlage des Cloef Atriums musikalisch unterhalten. Der Biergarten des Bistros Mirabell dient hierfür als perfekter Veranstaltungsort.

Der Orscholzer Kultursommer startet mit einem echten Highlight. Das Udo Jürgens-Double Didi wird ab 20 Uhr mit jedem Song das Publikum in Erinnerungen schwelgen lassen.
Ein Glas Kamillentee im weißen Bademantel. Das knallrote Innenfutter des schwarzen Sakkos darf beim Auftritt von Udo-Jürgens-Double Didi in Orscholz ebenso nicht fehlen.
Dietmar Veauthier nennt sich "DIDI", ist gelernter Tischlermeister, und sein Herz schlägt von Jugend an für den Sänger und Pianisten Udo Jürgens. Schon früh konnte er seine bemerkenswerte Stimme bei kleineren Feiern unter Beweis stellen. 2008 beginnt seine eigentliche Karriere, als er in der ARD-Sendung "Krone der Volksmusik" zum besten Udo-Jürgens-Double gekürt wird. Auch wurde ihm die Ehre zuteil, die Legende Udo Jürgens kennenzulernen. Sein rotes Einstecktuch war ein persönliches Geschenk an Double Didi. Am 11.11.2014 gab ihm Udo Jürgens seine Unterschrift auf seine Flügelklappe und die Erlaubnis seine Lieder zu singen und die Menschen weiterhin mit Udo Jürgens Songs zu berühren. Die Besucher des Orscholzer Kultursommers dürfen sich auf Ohrwürmer erster Güte freuen. Hits wie „Griechischer Wein“, „Aber bitte mit Sahne“, „Mit 66 Jahren“ und „Ich war noch niemals in New York“ dürfen dabei natürlich nicht fehlen. DIDI präsentiert in seiner Udo Jürgens Double Show genau diese Gassenhauer in einer professionellen Live-Gesangsshow. Wie immer charmant und mit viel Herz. Augen schließen und eine Illusion erleben. Denn auch wenn Udo Jürgens von uns gegangen ist, seine Lieder bleiben unvergänglich.
Eine Veranstaltung der Gemeinde Mettlach in Zusammenarbeit mit dem Kreiskulturzentrum Villa Fuchs. Der Eintritt ist frei.

quadrat


Chacan
CHacán

quadrat Donnerstag, 23. Juli 2020, 20 Uhr


Orscholzer Kultursommer mit CHACAN

Am 23. Juli erwartet alle Besucher des Kultursommers in Orscholz die unermüdliche Lebensfreude der Band Chacán. Mit Salsa-Klängen wird sich ab 20 Uhr das sommerliche Urlaubsfeeling automatisch einstellen.
.Chacán ist eine der erfolgreichsten Salsa-Bands der Rhein-Main-Szene und für ihren unverkennbaren Stil unter Tänzern, sowie Konzertbesuchern gleichermaßen populär. Die Band hat sich eine ganz eigene Nische geschaffen, in der sie auf unkonventionelle Art die Wurzeln der Salsa Musik aufleben lässt. Mit einem frischen Feeling für das Genre steht die Band für dynamisch-expressive, charaktervolle Interpretationen eines Vintage- und Old School Salsa Repertoires. Dabei erzeugen sie eine Atmosphäre, welche an die kochenden Ballsäle und Latin-Clubs, der damaligen Mambo, Boogaloo und Salsa Zeit erinnert. 
„Welcome to the Party“ sagen die Musiker am 23.07 und freuen sich den Kultursommer mit ihren Salsa Klängen zu bereichern.
Eine Veranstaltung der Gemeinde Mettlach in Zusammenarbeit mit dem Kreiskulturzentrum Villa Fuchs. Der Eintritt ist frei!

quadrat

 




quadrat Samstag, 25. Juli und Sonntag, 26. Juli


SaarschleifenTrailRun und Mountainbike-Marathon


quadrat

 




quadrat Mittwoch, 29. Juli, 19.30 Uhr

Saarburger Serenaden

Klassisches Konzert – begabte Musikstudenten aus der ganzen Welt zeigen ihr Können


Im Rahmen der Saarburger Serenaden, die vom 22. Juli bis 02. August 2020 in Saarburg und Umgebung stattfinden – findet am Mittwoch, dem 29. Juli um 19.30 Uhr im Cloef-Atrium Orscholz ein klassisches Konzert der Extraklasse statt.
Das Besondere an diesem klassischen Musikfestival, das bereits zum 11. Mal auch in Orscholz stattfindet, ist das Konzept, das darauf basiert Studenten, Professoren und Künstler aus der ganzen Welt zusammenzubringen, um gemeinsam zu musizieren.
Im Zusammenspiel lernen sich die Musiker kennen, stellen sich aufeinander ein und lernen voneinander.
In diesem Sommer  werden  Studenten und angesehene Professoren aus den USA, Südkorea, Taiwan, China, Kolumbien und Luxemburg begrüßt.
Das Programm ist darauf ausgerichtet, den Gästen des Festivals einen Einblick in die Probearbeiten der jungen Talente zu geben und sich von deren Meisterschaft zu überzeugen. Das Konzert umfasst Werke vom Zeitalter des Barock bis heute.
Lassen Sie sich diesen Musikgenuss nicht entgehen.

quadrat


yannisha Trio

quadrat Donnerstag, 06. August, 20 Uhr

Orscholzer Kultursommer – Yannisha Trio  

Eine beeindruckende deutsch-englische Soul Stimme, Anisha Adam, trifft auf einen charmanten französischen Chansonnier, Yann Loup Adam. Abgerundet wird dies durch die mitreißenden Gitarrenklänge von Oliver Abt. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist am 06. August live auf dem Orscholzer Kultursommer am Cloef Atrium zu sehen und zu hören.

Die zweisprachig aufgewachsene Sängerin Anisha Adam widmet ihr Leben ihrer größten Leidenschaft - der Musik. Mit ihrer ausdrucksstarken Stimme sind sowohl entspannte Jazzlieder, groovige Soulsongs als auch starke Rocknummern kein Problem.
Unterstützt wird sie von ihrem Ehemann Yann Loup Adam - Sänger, Songwriter und Gitarrist. Sein Herz schlägt vor allem für Chansons. Bereits in jungen Jahren durfte der Sohn von Marcel Adam mit Musikern wie Rolf Zuckowski und Joscho Stephan auftreten. 2014 brachte er seine erste Solo CD „Carte de Visite" heraus.
Oliver Abt komplimentiert die beiden Musiker mit seiner Virtuosität. Der Soul- und Jazz Gitarrist wird mit seiner Liebe zu diesem Instrument jeden Besucher in seinen Bann ziehen. Begleiten Sie das Trio auf einer ergreifenden Reise in drei Sprachen durch Genres wie Rock, Pop, Soul oder Country, in die Welt der unterschiedlichsten Rhythmen und Grooves. Die Besucher dürfen sich auf neu interpretierte Klassiker, aber auch eigene Kompositionen freuen. Auch Chansons und deutsche Hits dürfen im vielfältigen Programm dieser Band nicht fehlen. Erwarten darf man die ungefilterte und unbändige Liebe zur Musik - so wie der Programmname bereits verrät: Grenzenlose Obsession.
Eine Veranstaltung der Gemeinde Mettlach in Zusammenarbeit mit dem Kreiskulturzentrum Villa Fuchs. Der Eintritt ist frei.

quadrat


Chacan

quadrat Sonntag, 13. August, 20 Uhr

Orscholzer Kultursommer – Oku & the Reggaerockers

Die Band „Oku & the Reggaerockers“ läuten am 13.08 den Abschluss des diesjährigen Kultursommers ein. Ab 20 Uhr bringt die Band das Publikum mit ihrem eigenen Genre, dem Reggaerock, zum Toben. Noch einmal heißt es im sommerlichen Ambiente am Atrium tanzen, singen und lachen – einfach einen gemütlichen Donnerstagabend verbringen. Natürlich unterstreichen leckere Cocktails dieses Gefühl von Sommer, Sonne, Sonnenschein.
Oku & the Reggaerockers - eine Band, die Funken sprühen lässt! Mal Feuerwerk, mal warme Glut. Immer mit Leidenschaft, Emotion und vollem Einsatz. Vor allem Live geben diese Jungs und Mädels richtig Gas. Doch auch auf Platte präsentieren sie Reggaerock in Perfektion. Sowohl musikalisch als auch textlich ist der eigene Style immer erkennbar. Ein ganz eigener und spezieller Sound. Grundlage bildet der Reggae, doch harte Gitarren, Rockrhythmen, Abwechslung zwischen Melodie und Sprechgesang und vor allem vordergründige Bläserthemen sind Kennzeichen dieser Band. Die Wurzeln dieser Formation liegen im Saarland. Angezündet im Jahr 2005 und seitdem stetig am brennen.
Die Band hat sich ihre Schublade selbst geschaffen, noch bevor ein Musikjournalist ihr eine aufzwingen konnte. Entstanden ist der Reggaerock durch die Zusammenarbeit des gebürtigen Nigerianer Oku und Mitgründer Sepp. Als Oku mit 20 Jahren nach Deutschland kam, war sein musikalisches Interesse von der Reggaeszene in dem afrikanischen Land geprägt. Doch von der Rockmusik, die er erst in Deutschland kennen lernte, war er sofort begeistert. Produzent Sepp dagegen ist ein echter Rocker mit Gitarre und Lederjacke. Durch die Offenheit für Neues vermischten sich die Einflüsse und dies stieß bei Musikfans auf großes Interesse. Schon ihr erstes Konzert in einer kleinen Kneipe war mit 500 Gästen völlig überlaufen. Inzwischen haben die Freunde schon als Supportband von Bands wie „Silbermond“ oder „The Rasmus“ gespielt. Inspiriert werden sie von den „Beatsteaks“ und „Jan Delay“. Auf den ersten Blick zwei Künstler aus verschiedenen Musikrichtungen, doch für Oku zählt „deren Haltung und ihre Art Musik zu verstehen“. Genau wie ihre Vorbilder verstehen sich die Musiker nicht als Partyrocker oder Vertreter des Sunshine-Reggaes. Auch wenn ihre Texte sehr humorvoll sind und ihre Musik zum Tanzen einlädt, geht es für die acht Musiker um Selbstbehauptung und die Möglichkeit ihr eigenes Ding zu machen. Dazu gehören auch Texte, die persönliche Erlebnisse und Geschichten erzählen und somit der Fokus auf den Individualisten und dessen Gedanken gerichtet ist. Die Band hat sich nicht möglichst viele CD-Verkäufe oder hohe Chart-Platzierungen zum Ziel gesetzt. Für sie zählt nur jedes Jahr mit ihrer Musik etwas besser zu werden. Das Publikum darf sich also auf ein wahres Feuerwerk freuen und sich von der Band und ihrer Musik überzeugen lassen.
Eine Veranstaltung des Kreiskulturzentrums Villa Fuchs in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Mettlach. Der Eintritt ist frei.

quadrat

 




quadrat Sonntag, 16. August, 10-17 Uhr

Bähren-Märke Saar-Lor-Lux Antik- und Trödelmarkt


quadrat


Grenzgaenger
Start2019

Grenzgaenger

quadrat Samstag, 22. August, 8 Uhr START zum

24h Wandermarathon "Grenzgänger" -

das Wanderevent im Saarschleifenland

Gehe an deine Grenzen…und wachse über dich hinaus!
„Grenzgänger – DAS 24-h-Wanderevent" - der Wandermarathon im Saarschleifenland
„Wandern ist eine Tätigkeit der Beine – und ein Zustand der Seele." (Josef Hofmiller)

24 Stunden wandern auf einer Gesamtstrecke von 80 km
Auch in diesem Jahr: Einsteigerstrecke mit ca. 60 km

Die Schirmherrschaft hat Minister Reinhold Jost übernommen. Er wird den Startschuß um 8 Uhr übernehmen.


Herausforderungen, neue Erfahrungen und jede Menge Spaß – das ist das Motto beim mittlerweile fünften 24 Stunden-Wandermarathon in unserem schönen Saarschleifenland. Im Vordergrund der Veranstaltung steht das Erleben der Natur, aber vor allem auch der eigenen Grenzen.
Auf der ca. 80 km langen neuen Strecke bekommen die Teilnehmer die Möglichkeit, an eben diese individuellen Grenzen zu gehen und über sich hinauszuwachsen. Auch in diesem Jahr habt ihr wieder die Möglichkeit, euch zur ca. 60 km langen Tagstrecke anzumelden. Verpflegung und Erholung sollen selbstverständlich nicht zu kurz kommen. Start und Ziel ist das Cloef-Atrium in Orscholz.
Wir bleiben unserem Konzept treu und wollen euch auch dieses Mal unsere schönsten Fernwanderwege mit Saar-Hunsrück-Steig, seinen Traumschleifen und Seitensprüngen des Moselsteigs nicht vorenthalten.
Weil es so schön ist, starten wir auch in diesem Jahr unsere Wanderung mit dem Blick von der kleinen Cloef auf das Wahrzeichen des Saarlandes - die Saarschleife. Nicht der einzige Blick auf eine Schleife der Saar an diesem Tag. Auf dem Kaiserweg erreichen wir Taben-Rodt. Wir steigen hinab ins Saartal, um auf der anderen Flussseite den Höckerberg zu erklimmen. Oben angekommen genießen wir die "Schöne Aussicht" bei Serrig. Durch ausgedehnte Wald- und Naturschutzgebiete, an schönen Bachläufen entlang, gelangen wir in das romantische Städtchen Saarburg. Anspruchsvolle Traumschleifen und ein aufregender Seitensprung leiten uns über Kastel-Staadt und Freudenburg zum Ausgangspunkt der Wanderung zurück.
Diejenigen, die sich auch zur Nachtstrecke angemeldet haben, starten vom Cloef-Atrium aus nach angemessener Stärkung auf ihre letzten 20 Kilometer.
Freut euch auf neue Stationen entlang eures Weges! Neben den Eindrücken und Erlebnissen auf der Strecke bleibt auch genügend Zeit zum Entspannen und Verweilen. Versetzt eure Seele in einen ganz besonderen Zustand und genießt nicht nur die beeindruckenden Landschaften, sondern belohnt euch auch an unseren zahlreichen Erlebnisstationen. Zum Beispiel mit einem guten Glas Wein und anderen regionaltypischen Spezialitäten


Weitere Infos und Anmeldung unter: www.grenzgaenger-24hwandern.de


quadrat

 




quadrat Sonntag, 06. September, 15-17 Uhr

Sommer Open Air Konzert des Musikvereins 1906 Saarhölzbach e.V.


quadrat

 




quadrat 18. bis 20. September

Erntedank- und Heimatfest Orscholz


quadrat

 




quadrat 03. Oktober, 10-17 Uhr

Bähren-Märke Saar-Lor-Lux Antik- und Trödelmarkt


quadrat


CLOEF-ATRIUM  Tagungs- und Besucherzentrum in Mettlach-Orscholz